[ Direkt zum Inhalt ]

Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt sozialpolitische Grundlagen

Prof. Dr. Fabian Kessl

Laufende Forschungsprojekte

"Organisation und Person: systemische Bedingungen und die Praxis der Aufarbeitung (sexualisierter) Gewalt“. Teilprojekt im Forschungsverbund "ForuM - Forschung zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt und anderen Missbrauchsformen in der evangelischen Kirche und Diakonie in Deutschland« [Evangelische Kirche Deutschland] (Bergische Universität Wuppertal und Freie Universität Berlin (2021-2024)              https://f5.hs-hannover.de/forschung/forschungsverbund-forum/

»Über die Shoah in Israel lernen: eine Analyse von generationalen Orientierungen deutscher Lehrer*innen und Schüler*innen / German teachers and students learning about the Shoah in Israel – An analysis of Holocaust education regarding the impact of generational orientations« [German Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF)(Juli 2018–März 2021)
https://www.erziehungswissenschaft.uni-wuppertal.de/de/forschung/sozialpaedagogik/sozialpolitische-grundlagen/projekte/ueber-die-shoah-in-israel-lernen.html

Abgeschlossene Forschungsprojekte

»Soziale Arbeit als politische Akteurin (SAPAKT)« [Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)] (2018–2020)

»Innovation durch Kleinräumigkeit?« Wissens- und Deutungsmuster der Implementeure des Programms Sozialraumorientierung in der nordrhein-westfälischen Kinder- und Jugendhilfe [FGW des Landes Nordrhein-Westfalen] (Universität Duisburg-Essen) (November 2016-Oktober 2018)]

»Psychisch erkrankte Eltern und ihre unbelasteten Kinder in der kommunalen sozialen und gesundheitlichen Versorgung« (Provider-MHL) [Bundesministerium für Bildung und Forschung] (Universität Duisburg-Essen) (April 2015–März 2018)

»Institutionelle Risikokonstellation sexueller Gewalt in famialisierten pädagogischen Kontexten« (IRiK) [Bundesministerium für Bildung und Forschung] (Universität Duisburg-Essen und Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung) (Dezember 2013–März 2016)

»Gewaltförmige Konstellationen in den stationären Erziehungshilfen. Eine Einzelfallstudie« [Graf-Recke-Stiftung Düsseldorf; Ecclesia Holding GmbH; Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V.; Bundesverband evangelischer Einrichtungen und Dienste e.V.] (2013–2016)

»Leben im transformierten Sozialstaat (TransSoz): Zielgruppenspezifische Reformwirkungen und Alltagspraxen« – Forschungskooperation zwischen der Universität Duisburg-Essen und den Fachhochschulen Düsseldorf und Köln [Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen] (2013–2016)

»Urbane Raum(re)produktionen Sozialer Arbeit« [Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)] (2013–2015)

»Alternative Formen der Armutsbekämpfung: die neue Mitleidsökonomie. Bestandsaufnahme und Exploration.« [Mercur-Research] (Universität Duisburg-Essen und TU Dortmund) (2013–2015)

Promotionskolleg »Widersprüche gesellschaftlicher Integration: zur Transformation Sozialer Arbeit« [Hans-Böckler-Stiftung] (2011–2015)

Co-Ordinating Office des Online-Only Journal »Social Work & Society« (www.socwork.net). Partner der Digital Peer Publishing Initiative, Nordrhein-Westfalen (DiPP: http://www.dipp.nrw.de) (2003–2013). Förderung einer Expansionshilfe durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (2009–2013).

Evaluation zur »Fachlichen Haltung und den Kompetenzen von Fachkräften in einer Jugendhilfeeinrichtung mit fakultativ geschlossener Unterbringung« [Diakoniewerk Essen gemeinnützige Jugend- und Familienhilfe GmbH] (2011–2012)

Evaluation zum Programm SPIELRAUM (Kooperation mit der Hochschule St. Gallen) [Deutsche Kinder- und Jugendstiftung] (2008–2011)

Mit Unbestimmtheit umgehen: Kritische Reflexivität als Schlüsselkompetenz im erziehungswissenschaftlichen Studium (Universitäten Bielefeld, Duisburg-Essen, Flensburg und Innsbruck) [Universität Bielefeld] (2006–2011)

»Evaluation des niedrigschwelligen Angebots von Kultur- und Sprachmittlern zur Integration von Sexarbeiterinnen [Integrationsagentur und Nachtfalter des Caritasverbands für die Stadt Essen e.V.]“ (2010-2012)]

»Advanced Research in Urban Systems (ARUS)« – Strukturiertes Promotionsprogramm [Deutscher Akademischer Auslandsdienst] (Oktober 2010-April 2014)]

Kommunale Fallstudie zur Sozialraumforschung, Nutzungsstrategien am Beispiel der »Tüte« in Bielefeld [Center for Education and Capabiltity Research, Universität Bielefeld] (2008–2009)