[ Direkt zum Inhalt ]

Prof. Dr. Gabriele Molzberger

Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufs- und Weiterbildung

Zur Person

Geboren 1973, Studium der Erziehungswissenschaft und Germanistik/Deutsch als Fremdsprache in Trier, Stirling (Schottland) und Halifax (Kanada). 2000-2009 wissenschaftliche Tätigkeit in verschiedenen Funktionen und Forschungsprojekten an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg; Teilnahme an Doktorandenseminaren mit Feldforschung in Finnland (2001) und England (2002) im Rahmen des Socrates Programms, 2003-2006 Promotionstipendiatin im Graduiertennetzwerk der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. (ABWF) gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF); Abschluss der Promotion am 12.06.2007 mit dem Disputationsvortrag „Rahmungen informellen Lernens – zur Erschließung neuer Lern- und Weiterbildungsperspektiven“; 2009-2011 Vertretungsprofessorin für Berufspädagogik an der Bergischen Universität Wuppertal; seit 2011 Professorin für Erziehungswissenschaft/ Berufs- und Weiterbildung an der Bergischen Universität Wuppertal; seit 2012 Wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Weiterbildung an der Bergischen Universität Wuppertal (www.zwb.uni-wuppertal.de)

Forschungsprojekte von Prof. Dr. Gabriele Molzberger

  • Studium Generale in der BRD nach 1945; gemeinsam mit R. Casale (DFG-Sachbeihilfe, Laufzeit 2018-2021)
  • Leitung des Verbundprojektes "Informelles Lernen als Innovationsmotor" (iLInno) zur arbeitsprozessintegrierten Kompetenzentwicklung in heterogenen Lernkonstellationen (BMBF, Laufzeit 2014-2017)
  • Forschungen zu Arbeit und Beruf als pädagogische Kategorien im Spannungsfeld von Subjekt, Gesellschaft und Bildung (fortlaufend)
  • Forschungen zu Formaten wissenschaftlicher Bildung und Weiterbildung (fortlaufend)
  • Wissenschaftliche Begleitung des Leonardo-da-Vinci Projektes ”Quality Signet for Modular VET for Disadvantaged Young People” (QualiMoVET; 2008-2010)
  • Studien und Gutachten zur Qualitätsentwicklung der beruflichen Bildung für sozial benachteiligte Jugendliche im Auftrag der BBJ Zentrale Beratungsstelle für Träger der Jugendhilfe für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Molzberger/Dehnbostel 2009)
  • Promotion zu: Rahmungen informellen Lernens (Dissertation 2007)
  • Evaluation und Begleitung des Entwicklungs- und Forschungsprojektes „ITAQU“ zur arbeitsprozessorientierten Qualifizierung von IT-Spezialisten (2006 - 2007)
  • Studie und Gutachten zum informellen Lernen in modernen Arbeitsprozessen; gemeinsam mit Peter Dehnbostel und Bernd Overwien (2001-2003)

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften und wissenschaftlichen Beiräten

  • Gewähltes Vorstandsmitglied der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft DGfE (seit 2018)
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beraterkreis von IG Metall und ver.di (seit 2018) https://wissenschaftlicher-beraterkreis.de/ 

Projektbeiräte

  • Beiratsmitglied im Forschungsprojekt "Einführung von Verfahren zur Validierung nichtformalen und informellen Lernens“ des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bonn (seit 2016)
  • Beiratsmitglied im Forschungsprojekt „Nachhaltigkeit durch Mitbestimmung. Betriebliche Implementierung und Verstetigung von sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit“ der Hans-Böckler-Stiftung; Leitung: Prof. Dr. Axel Haunschild, Leibniz Universität Hannover (seit 2016)

Begutachtungen für wissenschaftliche Einrichtungen, Publikations- und Diskursorgane

  • Zeitschrift für Weiterbildungsforschung
  • Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung (BzL): Zeitschrift zu Theorie und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern
  • DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst; Referat Projektförderung deutsche Sprache, Alumniprojekte, Forschungsmobilität (PPP)
  • Gutachterin für die Virtuelle Hochschule Bayern
  • Gutachterin für den SFIVET VET Kongress, Bern

Tätigkeiten in Gremien, Kommissionen und Ausschüssen der Bergischen Universität

  • Wissenschaftliche Direktorin des Zentrums für Weiterbildung der Bergischen Universität (seit 2012) https://www.zwb.uni-wuppertal.de/home.html
  • Mitglied des Leitungsgremiums des Zentrums für Weiterbildung der Bergischen Universität (seit 2012)
  • Mitglied im Arbeitskreis Weiterbildung der Bergischen Universität (seit 2012)
  • Gewähltes Mitglied der Bibliothekskommission der Bergischen Universität (2014-2016 sowie 2016-2018)
  • Berufenes Mitglied der Kommission für Wissenschaftstransfer der Prorektorin für Planung, Finanzen und Transfer der Bergischen Universität Wuppertal (seit 2015)
  • Gastmitglied im Senat (seit 2012)
  • Gewähltes Mitglied im Fakultätsrat 2016-2018
  • Stellvertretende Institutssprecherin Erziehungswissenschaft (2016-2018)
  • Vorsitzende des Fachprüfungsausschusses Master of Arts Erziehungswissenschaft: Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse (seit 2012)
  • Mitglied im Fachprüfungsausschuss Erziehungswissenschaft (kBA) (seit Januar 2017)
  • Stellvertretendes Mitglied im Fachprüfungsausschuss Geografie (kBA) (seit Januar 2017)
  • Mitglied im Zertifikatskursausschuss Deutsch als Zweitsprache: Sprachvermittlung in Migrationsgesellschaften (seit 2017)
  • Vorsitz der Evaluationskommission im Fachbereich G für den Bologna-Check 2015