[ Direkt zum Inhalt ]

Raphael Bak

Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Kindheitsforschung und Differenz

Vorträge und Workshops

  • „Mit Diskriminierungen innerhalb des Kollegiums umgehen", Vortrag auf der Fachtagung Diskriminierungskritische Schule am 5./6.November in Stuttgart. Veranstalter: adis e.V. - Antidiskriminierung · Empowerment · Praxisentwicklung, Tübingen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

  • „Diskriminierungserfahrungen von pädagogischen Fach- und Lehrkräften im beruflichen Kontext", Workshopauf der Fachtagung Diskriminierungskritische Schule am 5./6.November in Stuttgart. Veranstalter: adis e.V. - Antidiskriminierung · Empowerment · Praxisentwicklung, Tübingen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. (zusammen mit Dr.in Miriam Yildiz)

  • „Schulorganisatorische Modelle und der Übergang ins Regelsystem“, Diskutant im Workshop auf der Jahrestagung Sprachliche Bildung und Zuwanderung: eine Zwischenbilanz des Mercator-Insituts am 20. Februar 2018
  • „Herausforderung Mehrsprachigkeit“, Workshop auf der Schools of Tomorrow - Konferenz im Haus der Kulturen der Welt in Berlin, Mai 2017; (zusammen mit: Dr. Alisha M. B. Heinemann, Michaela Schmitt-Reiners)
  • „Wer macht eigentlich Bildungsangebote für neu zugewanderte Menschen? – Professionalität(en) zwischen Teilhabe und Ausschluss“, Vortrag auf der 31. Tagung der Integrations-/Inklusionsforscherinnen und -forscher (IFO) 2017 Universität Linz, 02. 2017; (zusammen mit: Prof.`in Henrike Terhart und Dr. Galina Putjata)
  • „Internationale Vorbereitungsklassen für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche – Einblicke in die schulische Praxis“, Vortrag auf der Tagung Globale Ungleichheit, Flucht und Bildung, Universität Oldenburg, 06.2016
  • „Diversitätsbewusste Lehrer_innenausbildung“, Diskutant auf dem Podium auf der bundesweiten Tagung Blickwechsel | Diversity: Internationale Perspektiven der LehrerInnenbildung, Universität zu Köln /ZfL, 09.2015