[ Direkt zum Inhalt ]

Prof. Dr. Fabian Kessl

Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt sozialpolitische Grundlagen

Funktionen und Mitgliedschaften

seit 2003: Geschäftsführer des Internationalen Online-Journals Social Work & Society (SW&S)

2008–2014: Mitglied des Vorstands der DGfE-Kommission Sozialpädagogik (2012–2014 Sprecher)

seit 2009: Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung

2010–2018: Mitglied des Arbeitskreises Urbane Systeme, Profilschwerpunkt der Universität Duisburg-Essen

2010–2015: Direktor des Instituts für Soziale Arbeit und Sozialpolitik an der Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

04/2011–03/2015: Sprecher des Promotionskollegs »Widersprüche gesellschaftlicher Integration. Zur Transformation Sozialer Arbeit« (Hans-Böckler-Stiftung)

seit 2012: Kuratoriumssprecher des Instituts für solidarische Moderne (ISM)

06/2013: Gründung des Methodenzentrums Qualitative Bildungsforschung (MZQB) an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen (2013–2014: Mitglied des Gründungsrats) [ab 2016: Überführung ins Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (izfb)]

2014–2018: Mitglied des Gesamtvorstandes der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

2016–2018: Mitglied der Enquetekommission "Kinderschutz und Kinderrechte" der Hamburgischen Bürgerschaft

Fachgesellschaften und Beiräte

Mitglied der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit und der Sektion Frauen-und Geschlechterforschung, Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Mitglied der Sektion Sozialpolitik, Deutsche Gesellschaft für Soziologie

Mitglied des Beirats der Neuen Praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik (NP)

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift für Diskursforschung

Mitglied des International Advisory Boards von Critical Social Policy (CSP)

Herausgeber des Internationalen Online-Journals Social Work & Society, der Zeitschrift Soziale Passagen und Mitglied der Redaktion Widersprüche

Mitglied des Beirats »Tafel-Monitor: Transformation der Lebensmitteltafeln und ähnlicher existenzunterstützender Angebote im institutionellen Spannungsfeld zwischen Angebot und Nachfrage«, Hochschulen Esslingen und Furtwangen

Mitglied des Beirats »Neue Kultur des Helfens oder Schattenökonomie?«, Universität Jena / Hans-Böckler-Stiftung (2017–2019)

Weitere Gruppen und Netzwerke

Mitglied der Forschungsgruppe »Personenbezogene Wohlfahrtsproduktion« an der Universität Münster

Mitglied des Experten-Pools am Kompetenzzentrum »Soziale Räume« der Fachhochschule St. Gallen (CH)

Mitglied des Bielefeld Centers for Education & Capability Research, Universität Bielefeld

Mitglied des Steering Committees, International Social Work & Society Summer Academy (Tissa)