Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Veranstaltungen

Vortrag, Goethe-Universität Frankfurt

Am 11.04.2024 hält Rita Casale im Rahmen der internationalen Konferenz "On the (De)Legitimization of Epistemic Authority" einen Vortrag mit dem Titel "Crisis of representation and Bildung as commons".

Vortrag, Scuola universitaria federale per la formazione professionale

Am 22.04.2024 hält Rita Casale gemeinsam mit Ugo Balzaretti im Rahmen der Vertiefungsseminare "Formazione interna interdipartimentale SUFFP" einen Vortrag mit dem Titel "Della formazione all'apprendimento: ragioni e senso di un cambiamento di orizzonte".

Vortrag, Università di Genova

Am 09.05.2024 wird Rita Casale im Rahmen des gemeinsam von der Universität Genua und der Bergischen Universität Wuppertal organisierten internationalen Seminars "Theory of Bildung in an epocal crisis" einen Vortrag mit dem Titel "The possibility of Bildung today: the composition of fragmentarity" halten. Thassilo Polcik wird sich ebenfalls mit einem Vortrag zu "The role of crisis in the process of Bildung" beteiligen. Im April folgen weitere Informationen – auch zur Online-Teilnahme.

Vortrag, Salzburg

Am 21.05.2024 hält Rita Casale Im Rahmen des 57. Salzburger Symposium (20.–22. Mai) mit dem Titel "Erkenntnistheoretische Brüche, pädagogische Verschiebungen" einen Vortrag mit dem Titel "Ausgehend von der generationalen Differenz. Versuch einer historisch-transzendentalen Begründung der Pädagogik".

Forschungskolloquium Sommersemester 2024

Am 18. April 2024 beginnt das Kolloquium Bildungsphilosophie – Bildungsgeschichte und findet ab dem 25. April 2024 in der Regel zweiwöchentlich von jeweils 18:00–19:30 Uhr am Campus Grifflenberg statt. 

Die genauen Daten und Rauminformationen der Veranstaltungsreihe sind dem Poster zu entnehmen.

Aktuelle Publikationen

Zu der von Anna-Sophie Kruscha in Kooperation mit der BFF organisierten Werkstatt vom 16. & 17.03.2023 ist ein Tagungsbericht von Cäcilia v. Malotki (2023): Tagungsbericht: 1. Werkstatt bildungsgeschichtliche DDR-Forschung, In: H-Soz-Kult erschienen. Dieser ist online aufrufbar.

Weitere Infos über #UniWuppertal: