[ Direkt zum Inhalt ]

Master of Arts „Erziehungswissenschaft: Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse“

Auslaufen der Prüfungsordnung 2012 des Masters Erziehungswissenschaft: Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse

Liebe Studierende,

die Prüfungsordnung 2012 des Masters Erziehungswissenschaft: Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse läuft im September 2021 aus.
Sie haben noch die Möglichkeit bis zum 30.09.2021 alle Prüfungen abzulegen. Nach dieser Frist ist es nicht mehr möglich in der PO 2012 geprüft zu werden, dies gilt für alle Studienleistungen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit einen Prüfungsordnungswechsel in die Prüfungsordnung 2017/2018 zu vollziehen. Frau Mika, Ihre zuständige Sachbearbeiterin im Zentralen Prüfungsamt (ZPA), wird demnächst ein entsprechendes Formular für den Prüfungsordnungs-Wechsel auf den Seiten des ZPA hinterlegen. Bis dahin können Sie einen formlosen Antrag auf Prüfungsordnungs-Wechsel und ggfs. einen Antrag auf Anrechnung bereits abgeschlossener Studienleistungen stellen. Beachten Sie dabei jedoch dringend die veränderten Modularitäten der Prüfungsordnung 2017/2018, insbesondere im Modulhandbuch.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Anna-Sophie Kruscha.
Bei Fragen speziell zum Prüfungsordnungswechsel wenden Sie sich bitte an Frau Mika vom Zentralen Prüfungsamt.

Hinweise zu Lehrveranstaltungen und fehlenden Immatrikulationsunterlagen

Liebe Studierende,

zu Beginn des Wintersemesters 20/21 sind leider nicht alle von Ihnen an der Universität immatrikuliert bzw. nicht alle haben ihre Immatrikulationsunterlagen bereits erhalten.
Um dennoch an den Seminaren im digitalen Format teilnehmen zu können, wird eine Liste mit Zoom-Links der ersten Veranstaltung (Woche 1 und ggbf. 2) erstellt.

Um Zugang zu den Zoom-Links und somit zu den Seminaren zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die Dozierenden des jeweiligen Seminars oder an Frau Kruscha.
Frau Kruscha wird in Kooperation mit den Dozierenden des ersten Semesters eine Liste mit allen entsprechenden Links erstellen, sodass Sie an den Seminaren teilnehmen können, ohne im jeweiligen Moodle-Kurs eingeschrieben zu sein.

Facebook

Bleiben Sie auf dem Laufenden und besuchen Sie unsere Facebook-Seite hier.

Corona-Hinweise

Liebe Studierende,

viele von Ihnen fragen sich sicherlich, wie unter den gegenwärtigen Bedingungen studiert und/oder ein neues Studium aufgenommen werden kann. Die Mitglieder des Instituts für Erziehungswissenschaft setzen sich intensiv mit der gesellschaftlichen Situation auseinander (siehe z.B. hier: Corona-Gespräche) und arbeiten gemeinsam daran, eine ihr angemessene Lehre zu gewährleisten (Positionspapier des Instituts). Wir möchten Sie einladen, gemeinsam die Universität - auch unter diesen Bedingungen und auf Distanz - zu gestalten.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns als Studiengangsleiterin (Prof. Dr. Rita Casale), Prüfungsausschussvorsitzende (Prof. Dr. Gabriele Molzberger) und Studienfachberaterin (Anna-Sophie Kruscha, M.A.) wenden.

Hinweise des Zentralen Prüfungsamts

Liebe Studierende,

bitte beachten Sie die aktuellen Corona-FAQ des Zentralen Prüfungsamts (ZPA). Für über das ZPA abzugebende Prüfungsleistungen (Master-Thesen, aber auch MAP-relevante Hausarbeiten) wurde Corona-bedingt die elektronische Abgabe ermöglicht. Wie den Prüfungsausschüssen bekanntgegeben wurde, läuft diese Ausnahmeregelung mit dem 01.06.2020 aus. Das gilt auch für andere einzureichende Unterlagen (z.B. Formulare). Genaue Informationen folgen noch auf den Seiten des ZPAs, bitte informieren Sie sich dort regelmäßig über Änderungen.