[ Direkt zum Inhalt ]

Bewerbung und Einschreibung

Master of Arts „Erziehungswissenschaft: Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse“

Liebe Studieninteressierte,

wir freuen uns sehr, dass unser Studiengang Ihre Aufmerksamkeit geweckt hat. Viele von Ihnen fragen sich sicherlich, wie unter den gegenwärtigen Bedingungen studiert und/oder ein neues Studium aufgenommen werden kann. Die Mitglieder des Instituts für Erziehungswissenschaft setzen sich intensiv mit der gesellschaftlichen Situation auseinander (siehe z.B. hier: Corona-Gespräche) und arbeiten gemeinsam daran, eine ihr angemessene Lehre zu gewährleisten (Positionspapier des Instituts). Wir möchten Sie einladen, gemeinsam die Universität - auch unter diesen Bedingungen und auf Distanz - zu gestalten.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns als Studiengangsleiterin (Prof. Dr. Rita Casale), Prüfungsausschussvorsitzende (Prof. Dr. Gabriele Molzberger) und Studienfachberaterin (Anna-Sophie Kruscha, M.A.) wenden.

 

Bewerbungsverfahren zum WiSe 2020/21 abgeschlossen

Das Bewerbungsverfahren beim Prüfungsausschuss zur Prüfung der Zugangsvoraussetzungen für das WiSe 2020/21 wurde am 06.10.2020 abgeschlossen. Alle Bewerber/innen, die einen positiven Bescheid erhalten haben, müssen sich bis zum 15. Oktober 2020 immatrikulieren. Nutzen Sie für die weiteren Schritte bitte das Online-Portal des Studierendensekretariats. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich frühzeitig einzuschreiben, damit Sie vor dem Vorlesungsbeginn bereits Ihren Studierendenausweis, Ihr Ticket und den Zugang zum E-Learning erhalten.
Nachträglich können noch bis zum 31.10.2020 Unterlagen (z.B. der positive Bescheid vom Prüfungsausschuss) beim Studierendensekretariat eingereicht werden.

Auf einen Blick:

  • die empfohlene zweite Bewerbungsphase beim Prüfungsausschuss endete am 31.08.2020
  • darüber hinaus bestand die Möglichkeit, sich bis zum 06.10.2020 beim Prüfungsausschuss zu bewerben
  • die Anmeldung zur Immatrikulation beim Studierendensekretariat muss bis zum 15.10.2020 erfolgen (besser früher!)
  • nachträglich können noch bis zum 31.10.2020 Unterlagen (z.B. der positive Bescheid vom Prüfungsausschuss) beim Studierendensekretariat eingereicht werden
  • Merblatt für die Bewerbungsabläufe, Formblatt für die Prüfung der Zugangsvoraussetzungen

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Semesterstart! Begrüßungsveranstaltung

Der nächste Bewerbungszeitraum beginnt im SoSe 2021 für den Studienbeginn im WiSe 2020/2021. Alle Informationen dazu werden dann hier einzusehen sein.

Bewerbungsmöglichkeit

Das Bewerbungsverfahren für das WiSe 2021/22 beginnt im SoSe 2021.

Eine Bewerbung zum Sommersemester ist nicht möglich.

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass Sie immer zuerst einen Antrag zur Prüfung der Zugangsvoraussetzungen beim Prüfungsausschuss der Fakultät stellen müssen.

Mit dem entsprechenden Bescheid des Prüfungsausschusses können Sie sich dann Immatrikulieren. Zuvor können Sie sich bereits beim Studierendensekretariat online zur Immatrikulation anmelden.

Zu diesem Verfahren stellen wir ebenfalls ein aktualisiertes Merkblatt im SoSe 2021 zur Verfügung.

Zugangsvoraussetzungen

180 LP durch einen Bachelor- oder einen vergleichbaren Abschluss aus den Bereichen Erziehungswissenschaft oder Sozial- bzw. Kulturwissenschaften (eine vorläufige Aufnahme bei 150 LP ist auch möglich, allerdings wird ausdrücklich davon abgeraten parallel zum ersten Master-Semester noch Leistungen des Bachelorstudiums zu erbringen!).

Davon wurden mindestens 60 LP in Erziehungswissenschaft studiert (Bewerber/innen mit einem sozial- oder kulturwissenschaftlichen Abschluss können auf Antrag den erziehungswissenschaftlichen Anteil nachholen).

Bachelor-Abschlussnote von 2,5 (bzw. ECTS-Note „B“ für ausländische BA-Studiengänge) oder besser.