[ Direkt zum Inhalt ]

Neue Modulstruktur des MA KJSD ab dem Wintersemester 2020

Der Masterstudiengang Kindheit, Jugend, Soziale Dienste befindet sich derzeit im Prozess der Reakkreditierung für den Zeitraum Wintersemester 2020/2021 bis Sommersemester 2027.

In diesem Rahmen gibt es voraussichtlich einige kleinere Veränderungen in der Modulstruktur. So entfällt das bisherige Wahlpflichtmodul VIb ("Grundlagen der Erziehungswissenschaft"), wobei Teile der Inhalte in das neue Modul I "Grundlagen: Gesellschaft, Erziehung und Bildung" überführt werden. Das bisherige Wahlpflichtmodul VIa "Pädagogik der frühen Kindheit/Kindheitsforschung" wird zum neuen Modul III "(Frühe) Kindheit und Pädagogik: Theorie, Geschichte und Handlungsfelder".

Daraus ergibt sich folgende neue Modulstrukur:

Basismodul I:             "Grundlagen: Gesellschaft, Erziehung und Bildung"
Modul II:                    Theorie, Geschichte und Handlungsfelder der Sozialpädagogik
Modul III:                   (Frühe) Kindheit und Pädagogik: Theorie, Geschichte und
                                  Handlungsfelder
Modul IV:                   Kindheit und Jugend in institutionellen Arrangements
Modul V:                    Soziale Dienstleistung
Forschungsmodul VI: Lehrforschungsprojekt und Forschungsmethoden
Abschlussmodul VII:  Master-Thesis