[ Direkt zum Inhalt ]

Aktuelles

Allgemeine Erziehungswissenschaft / Theorie der Bildung

Publikationen der Allgemeinen Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung

Rita Casale gem. mit Catrin Dingler u. Gabriele Molzberger: Die Komposition des Getrennten - Über Geschichte und Gegenwart des Studium Generale. In: Forschung & Lehre 7/18

Rita Casale gem. mit Meike Sophie Baader (2018): Generationen- und Geschlechterverhältnisse in der Kritik: 1968 Revisited. JHB 24: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung 2018. Bad Heilbrunn. 

Rita Casale gem. mit Gabriele Molzberger: Studium Generale in der BRD nach 1945. Zu Konstitution und Wandel universitärer Bildungsformate. In: Erziehungswissenschaft. Mitteilungen der DGfE, H. 56, Jg. 29/2018, S. 121-132.

Rita Casale/Jeannette Windheuser (2018): Feminism. In: Smeyers, Paul (Hrsg.): International Handbook of Philosophy of Education. Dordrecht.

Ricarda Biemüller/Jeannette Windheuser (2018): Vom Vergessen - ein Kommentar aus Perspektive feministischer Theorie. In: Pfützner, Robert/ Engelmann, Sebastian (Hrsg.): Sozialismus und Pädagogik. Verhältnisbestimmungen und Entwürfe. Bielefeld, S. 237-256.

Rita Casale (2017): Die Heimatlosen der bürgerlichen Moderne. In: M. Birken/Th. Seibert (Hg.): Kritik und Aktualität der Revolution. Wien/Berlin: Mandelbaum Verlag, S.131-150.

Rita Casale herausgegeben gemeinsam mit Hans-Christoph Koller, Norbert Ricken (2016): Das Pädagogische und das Politische. Zu einem Topos der Erziehungs- und Bildungsphilosophie. Paderborn: Verlag Ferdinand Schöningh.

Martina Lütke-Harmann (2016): Symbolische Metamorphosen. Eine problemgeschichtliche Studie zur politischen Epistemologie der Sozialpädagogik. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.

Vorträge der Allgemeinen Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung

Rita Casale: Christlicher Humanismus und Geistesaristokratie nach 1945 . Vortrag am 22.03.2019 im Rahmen des Workshops "Konservatismus und Padagogik nach 1945" in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des DIP, Berlin

Programm

Vortrag im Rahmen des DFG-Projekts "Studium Generale in der BRD nach 1945"

Freitag, 5. April 2019
17:00 Uhr, Campus Grifflenberg, Senatssaal (K.12.07)


Zwischen Erfahrung und Erwartung -
Überlegungen zur Geschichte des Bildungsbegriffs im 20. Jahrhundert 
 
Prof. Dr. Christian Geulen, Universität Koblenz/Landau

Einführung: Prof. Dr. Rita Casale

Neues DFG-Forschungsprojekt: Studium Generale in der BRD nach 1945

Hier gehts zur Homepage

Wichtiger Hinweis zum Leistungspunkterwerb und Prüfungen

Alle Informationen finden Sie unter "Leistungspunkterwerb und Prüfungsmodalitäten" zu beachten.