[ Direkt zum Inhalt ]

Aktuelles

Allgemeine Erziehungswissenschaft / Theorie der Bildung

Publikationen der Allgemeinen Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung

Rita Casale (2019): Bildung nach der Krise der bürgerlichen Philosophie. In: Novkovic, D./Stederoth, D./Thole, W. (Hg.): Die Befähigung des Menschen zum Menschen. Zu Heinz-Joachim Heydorns kritischer Bildungstheorie. Wiesbaden, S. 9-23.

Rita Casale gem. mit Christian Oswald (2019): Bildung zum Humankapital. In: Walgenbach, K. (Hg.): Bildung und Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Frankfurt/M., S. 61-87.

Ricarda Biemüller (2019): Normativität und Negation. In: Meseth, W./Casale, R./Tervooren, A./Zirfas, J. (Hg.): Normativität in der Erziehungswissenschaft. Wiesbaden, S. 115-138.

Catrin Dingler (2019): Der Schnitt. Zur Geschichte der Bildung weiblicher Subjektivität. Frankfurt/M.

Martina Lütke-Harmann (2019): "Die Zeit, die bleibt"- Zu den Konzepten einer Einholung und Aktualisierung der Geschichte. In: Novkovic, D./Stederoth, D./Thole, W. (Hg.): Die Befähigung des Menschen zum Menschen. Zu Heinz-Joachim Heydorns kritischer Bildungstheorie. Wiesbaden, S.77-92.

Martina Lütke-Harmann (2019): Zur Politik der Denkformen. In: Kommission Sozialpädagogik (Hg.): Teilhabe durch*in*trotz Sozialpadagogik. Weinheim/Basel, S. 16-32

Jeannette Windheuser  (2019): Körperfotografie im unheilbaren Doppeltsehen von Erziehungswissenschaft und feministischer Theorie. in: Casale, R./Rieger-Ladich, M./Thompsen, C. (Hg.): Verkörperte Bildung. Körper und Leib in geschichtlichen und gesellschaftlichen Transformationen.Weinheim/Basel , S. 111-129.

Anna Hartmann/Jeannette Windheuser (2019): Feministische Theorien. Aktuelle und historische Perspektiven. in: SCHÜLER. Wissen für Lehrer, Heft 2019, Thema "Mädchen", S. 18-21.

Rita Casale gem. mit Catrin Dingler u. Gabriele Molzberger: Die Komposition des Getrennten - Über Geschichte und Gegenwart des Studium Generale. In: Forschung & Lehre 7/18

Ricarda Biemüller/Jeannette Windheuser (2018): Vom Vergessen - ein Kommentar aus Perspektive feministischer Theorie. In: Pfützner, R./ Engelmann, S. (Hg.): Sozialismus und Pädagogik. Verhältnisbestimmungen und Entwürfe. Bielefeld, S. 237-256.


Forum philosophische Bildungsforschung

Kolloquium Bildungsphilosophie und Bildungsgeschichte

Vortragsreihe zur Universitäts- und Hochschulgeschichte

Vorträge der Allgemeinen Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung

Rita Casale: Das Politische feministisch gedacht: Lust auf Verzauberung und die Politik der commons. Ringvorlesung Politische Bildung: neuvermessen! Stiftung Universität Hildesheim, 7.11.2019

Rita Casale: Die Entpädagogisierung der Lehrerbildung: Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaften, Bildungswissenschaft. Tagung: Lehrer*innenbildung zwischen Schools of Education, Quereinstieg und Qualitätsoffensive. BUW, 22.- 23.11.2019 

Rita Casale: Bildung nach 1945: Westernisierung versus Rückbesinnung auf die europäisch-abendländische Tradition. Kolloquiums der Historischen Erziehungswissenschaft am Institut für Pädagogik der Universität Halle, 22. Januar 2020.

 

Wichtiger Hinweis zum Leistungspunkterwerb und Prüfungen

Alle Informationen finden Sie unter "Leistungspunkterwerb und Prüfungsmodalitäten" zu beachten.