[ Direkt zum Inhalt ]

Publikationen

Monografien

Das pädagogisch anthropologische Studium Generale (in Arbeit, Arbeitstitel der Dissertation)

 

Aufsätze

Pädagogische Kohärenz in der Lehrerbildung (in Arbeit)

Neue civitas academica. Die Idee des Studium Generale als Studium Soziale (in Arbeit)

 

Rezensionen

Caruso, Marcelo; Koinzer, Thomas; Mayer, Christine; Priem, Karin (Hrsg.): Zirkulation und Transformation. Pädagogische Grenzüberschreitungen in historischer Perspektive. Köln 2014 , in: H-Soz-Kult, 24.10.2016

Vorträge

07.11.17: Die pädagogisch anthropologische Grundlegung des Studium Generale (Forschungskolloquium Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufs- und Weiterbildung, Bergische Universität Wuppertal)

22.05.17: Restauration und Neuaufbau des Schulwesens der Wuppertaler Region zwischen 1945-1965 (Ausstellungseröffnung zum Projekt Schulgeschichte erforschen und vermitteln, Bibliothek der Bergischen Universität Wuppertal)

06.09.16: civitas academica: Die Universität als Lebensform im Studium Generale nach 1945. Merkmale der Universität (Forschungskolloquium Historische Bildungsforschung und Bildungstheorie, Bergische Universität Wuppertal)

11.07.16: Die Geschichte des Studium Generale innerhalb der Erziehungswissenschaft der BRD nach 1945 (Kohärenz in der Lehrerbildung (KOLBI), Kolloquium Curriculare Weiterentwicklung, Bergische Universität Wuppertal)

16.06.16: civitas academica: die Universität als Lebensform im Studium Generale nach 1945 (DGfE-Kongress 2016: Räume der Bildung, Symposium: Universität als Ort der Bildung, Universität Kassel)

05.06.15: Projekt: Das Studium Generale in der BRD nach 1945 (Forschungskolloquium Historische Bildungsforschung und Bildungstheorie, Bergische Universität Wuppertal, Köln)

10.04.15: Der Wandel des Studium Generale in der Universitätsgeschichte der BRD nach 1945. Für jede Krise ein neues Studium Generale (4. Zürcher Werkstatt Historische Bildungsforschung, Universität Zürich)

13.06.14: Studium Generale in der BRD nach 1945 (15. Kolloquium ´Forschungsberatung´ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung Berlin)