Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Jetzt unter Reiter: Forschung & Internationales (10.08.2022 Seeliger)

Die Forschung am Institut für Erziehungswissenschaft ist insbesondere in den folgenden Feldern etabliert:

  • Berufs- und Weiterbildungsforschung
  • Geschlechterforschung
  • Historische Bildungsforschung
  • Kindheitsforschung
  • Sozialpädagogische Forschung (insbesondere Jugendhilfeforschung)

In diesen Feldern setzen die Institutsmitglieder ihre Forschungsarbeiten in den drei maßgeblichen Bereichen der Erziehungswissenschaft um: Theorie(n), historisch-systematische Arbeiten und empirische Studien.

Die Auseinandersetzung mit Bildungsprozessen und deren epistemischen, sozialen und kulturellen Wandlungsprozessen bildet einen Schwerpunkt sowohl im Feld der Historischen Bildungsforschung wie der Weiterbildungsforschung. Fragen des informellen Lernens, der Qualifizierung und der wissenschaftlichen Bildung prägen die Forschung zu Berufs- und Weiterbildung am Institut für Erziehungswissenschaft ebenso wie deren Analyse im europäischen Kontext. Fragen der Diversität wie der Differenz spielen eine zentrale Rolle in den Forschungsaktivitäten unterschiedlicher Institutsmitglieder: Hierbei rücken vor allem Geschlechterverhältnisse, Fragen der Migration und der sozialen Ungleichheit in den Fokus der Aufmerksamkeit – sei es nun in Form der Auseinandersetzung mit einer migrationsgesellschaftlich zeitgemäßen und rassismuskritischen Bildungsarbeit oder mit Kindsein unter besonderer Berücksichtigung von Differenz, Migration und Ungleichheit. Sowohl im Feld der Kindheitsforschung wie im Feld der sozialpädagogischen Forschung bildet außerdem die Akteurs- und Nutzerfrage einen charakteristischen Ansatzpunkt. Entsprechende Arbeiten korrespondieren mit Arbeiten zur Jugendhilfeforschung, die neben der Akteurs- und Nutzerdimension vor allem die Frage der Institutionalisierung und Organisation von Bildung und Erziehung fokussieren. (Wohlfahrts)Staatstheoretische Perspektiven prägen sowohl allgemein- wie sozialpädagogische Forschungsarbeiten, die von Mitgliedern des Instituts für Erziehungswissenschaft verantwortet werden.

Für die einzelnen Forschungsprojekte siehe die Seiten der unterschiedlichen Arbeitsgruppen am Institut für Erziehungswissenschaft.

Weitere Infos über #UniWuppertal: