[ Direkt zum Inhalt ]

Sozialpädagogik

Willkommen auf den Internetseiten der Arbeitseinheit Sozialpädagogik

Der Zusammenhalt einer Gesellschaft ist nicht selbstverständlich. Krisen und Widersprüche durchziehen sie – mit zentrifugalen Konsequenzen für ihre Mitglieder. Sozialpädagogik richtet sich auf die Vermittlung von Individuum und Gesellschaft, und zugleich auf die Spannungen und Konflikte, die ihr wechselseitigesVerhältnis kennzeichnen. Es geht ihr sowohl um die Bedingungen, unter denen das Soziale sich bilden kann als auch um die gesellschaftlichen Voraussetzungen, unter denen sich Menschen entwickeln und bilden können. Aus diesem Grund richtet sich ihre Analyse sowohl auf die bestehende Gesellschaft mit ihren konkreten Institutionen und Dienstleistungen der Sozialisation, Erziehung und Bildung als auch auf die konkreten Menschen die diese Leistungen in Anspruch nehmen – auf ihre Bedürfnissen und Perspektiven. Dabei geht es darum, die Einzelnen in die Lage zu versetzen, gemeinsam mit anderen die Verhältnisse, unter denen sie leben zu verstehen und zum Gegenstand der Veränderung zu machen.

Aktuelles

Kolloquium des Interdisziplinären Forschungszentrums "Kindheiten. Gesellschaften" am 12.11.19

Am Dienstag, den 12.11.2019 in der Zeit von 18-20 Uhr findet das Kolloquium des Interdisziplinären Forschungszentrums "Kindheiten. Gesellschaften" in Raum O.11.35 statt.Natascha Müller (Bergische Universität Wuppertal) hält... [mehr]

Kolloquium des Interdisziplinären Forschungszentrums "Kindheiten. Gesellschaften" am 22. Oktober

Am Dienstag, den 22. Oktober, 18-20h in O.11.35 findet das Kolloquium des Interdisziplinären Forschungszentrums "Kindheiten. Gesellschaften" statt.Zu Gast ist Holger Ziegler von der Universität Bielefeld. Er hält einen... [mehr]

Fachtagung „Soziale Dienstleistungen als soziale Infrastruktur: Konsequenzen und Optionen für die Soziale Arbeit“ am 8. November 2019 in Wuppertal

Der Zugang zu Angeboten Sozialer Arbeit ist in der Regel an Bedingungen geknüpft, die sich im Prozess der Inanspruchnahme zu Barrieren für ihre (potentiellen) Nutzerinnen und Nutzer verdichten können und eine Nutzung... [mehr]

Abschlusspräsentation des Lehrforschungsprojekts: Positionierungen im Erstgespräch

Am 9. Juli 2019 (18-20 Uhr; Raum: O.11.35) präsentieren Studierende aus dem Masterstudiengang Kindheit, Jugend, Soziale Dienste die Ergebnisse des Lehrforschungsprojekts "Positionierungen im Erstgespräch", das unter der... [mehr]

Sozialpädagogisches Kolloquium am 25.06.2019 - "Wohnen - Mobilität - Soziales Leben"

Dipl. Päd. Nadine Günnewig (Soest) und Thomas Becker (Soest) berichten aus einem Transferprojekt zu Lebenssituationen von Hochaltrigen und Menschen auf der Flucht. Das Kolloquium findet am 25.06.2019 um 18 Uhr c.t. in Raum... [mehr]

Kolloquium des interdisziplinären Forschungszentrums Kindheiten. Gesellschaften am 14. Mai 2019

Am 14. Mai 2019 hält Prof. Dr. Michael May von der Hochschule Wiesbaden im Kolloquium des interdisziplinären Forschungszentrums Kindheiten. Gesellschaften einen Vortrag mit dem Titel: "Der klinisch rekostruierte vs. der... [mehr]

Sozialpädagogisches Kolloquium am 23.10.2018


Herzliche Einladung zum Sozialpädagogik-Tag und zur Jubiläums-Feier des MA KJSD am 19.Oktober 2018

Am 19. Oktober 2018 findet der Sozialpädagogik-Tag Wuppertal an der Bergischen Universität am Campus Freudenberg statt. Am Abend wird das 10-jährige Bestehen des Masterstudiengangs Kindheit, Jugend, Soziale Dienste gefeiert. ... [mehr]

Save The Date! 19. Okt. 2018 Sozialpädagogiktag & 10 Jahre MAKJSD/Alumni-Feier

Am 19. Okt. 2018 findet an der Bergischen Universität der Sozialpädagogiktag unter dem Titel »Gesellschaftliche Perspektiven Sozialer Arbeit« (10:30 – 17:00 Uhr) und eine Abendveranstaltungfür StudentInnen und AbsolventInnen... [mehr]

Sozialpädagogisches Kolloquium

03.07.2018, 18 Uhr c.t., O.11.35 Dipl.Pädagogin Wiebke Dierkes, Philipps-Universität Marburg Non-Compliance und Widerständigkeit in der Sozialen Arbeit [mehr]