Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften

Anna-Sophie Kruscha

Zur Person

Studium der Erziehungswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und an der Bergischen Universität Wuppertal. 2016 Masterabschluss mit dem Schwerpunkt Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse, Titel der Abschlussarbeit: Vom Erinnern und Vergessen. Die Notwendigkeit des Ver-Rückens der Geschichte der Pädagogik nach 1945. Seit Oktober 2017 Tätigkeiten als wissenschaftliche Hilfskraft im Fachgebiet der Allgemeinen Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung als Hilfskraft der Professur und in verschiedenen Forschungsprojekten sowie als Tutorin; zudem von April 2019 bis September 2020 wissenschaftliche Hilfskraft der Methoden der Bildungsforschung der School of Education; seit 2020 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Allgemeinen Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung (Prof. Dr. Rita Casale) und des Instituts für Erziehungswissenschaft; Studienfachberaterin für den Studiengang M.A. "Erziehungswissenschaft/Bildungstheorie und Gesellschaftsanalyse" bis März 2021;
seit September 2021 Koordination der Studieneingangsphase des kombinatorischen Bachelorteilstudiengangs Erziehungswissenschaft.

In meiner Dissertation setze ich mich mit der disziplingeschichtlichen und erkenntnistheoretischen Entwicklung sowie den politischen Voraussetzungen der Pädagogik, insbesondere in der Europäischen Moderne und der SBZ/DDR auseinander.

Kontakt

E-Mail: kruscha@uni-wuppertal.de
Telefon: 0202 439 5456
Büro: S.14.23
Postfach 17

Postanschrift

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal 

Sprechstunde SoSe 22

dienstags von 15-16 Uhr

Sprechstunde vorlesungsfreie Zeit SoSe 22

03.08.2022 Uhrzeit nach Vereinbarung
07.09.2022 Uhrzeit nach Vereinbarung
14.09.2022 Uhrzeit nach Vereinbarung

Wichtiger Hinweis für Studierende

Für Fragen, die Seminarleistungen und Prüfungen, insbesondere Termine und  Inhalte betreffen, nutzen Sie bitte die Sprechstunde. Fragen dieser Art können leider nicht per E-Mail beantwortet werden.
Beachten Sie bitte, dass Arbeiten aller Art in gedruckter Fassung einzureichen sind. Es werden nur solche Arbeiten angenommen, die die Mindestanforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens erfüllen. Hinweise hierzu erhalten Sie in den Tutorien des kBA EW1c und hier

Weitere Infos über #UniWuppertal: